PROJEKT PARTNER GRUPPE
Projekt Partner Gruppe
info@projektpartner.org

Erfolgreiche Arbeit fortgesetzt:

Projektmanagement für bürgerschaftliches Engagement

Neben der GPM-Fachgruppe zum Thema haben auch einzelne ihrer Mitglieder dazu publiziert, um für die professionelle Umsetzung von Projekten außerhalb der kommerziellen Welt Hilfestellungen zu bieten. Die Besonderheiten fangen hier bereits mit der Frage nach "dem lieben Geld" an.

Die GPM-Fachgruppe ist das langfristige Ergebnis aus der ersten Buchveröffentlichung der GPM  "Projektmanagement für den Not for Profit-Sektor", die bereits eine allgemeine Arbeitsgrundlage für Projekte in diesem nicht kommerziellen Bereich geschaffen hat.

Die Veröffentlichung des praktischen Arbeitsbuchs von Martin Stauch für die Umsetzung von Projekten im nicht-kommerziellen Sektor ist nunmehr aktuell im Rahmen einer neuen Verlagskooperation der GPM in der technischen Vorbereitung und kann bereits bestellt werden. Ein Bestellschein findet sich hier:

Martin Stauchs Arbeitsbuch

Informationen über das noch erhältliche 'andere' GPM-Buch bietet zusätzlich auf dieser Website der Abschnitt "Veröffentlichungen"!




Aktuelle Managementstrategien zur Erweiterung der Erlösbasis von Krankenhäusern

In diesem Herausgeberbuch werden sowohl innovative Versorgungsansätze zur Erlösoptimierung vorgestellt, wie auch verschiedene Ansätze, den öffentlichen Raum "Krankenhaus" umfassender wirtschaftlich zu nutzen.

Die Herausgeber und weitere Autorinnen und Autoren bieten damit in diesen Zeiten der DRGs und Abrechnungspauschalen Ansätze zur weitergehenden Existenzsicherung für die stationäre Versorgung.

Erhältlich bei Ihrem Buchhändler oder Springer Customer Service Center GmbH, Haberstrasse 7, 69126 Heidelberg, Germany

Call: + 49 (0) 6221-345-4301

Fax: +49 (0)6221-345-4229

Email: orders-hd-individuals@springer.com



Durchblick im Projekt

Die Projekt Partner Gruppe ist ein kollegialer Zusammenschluss von Projektmanagern aus unterschiedlichen Branchen mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten.


Die Partner arbeiten nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement, die sie teilweise auch durch eigene Beiträge mit entwickelt haben und weiter mit entwickeln.


Immer, wenn es darum geht, Vorhandenes zu verändern oder Neues zu schaffen, stellt sich gleichzeitig auch die Frage nach der Vorgehensweise, um den Durchblick zu bewahren. Je nach Ausbildungshintergrund und Blickwinkel werden unterschiedliche Handlungsoptionen und Perspektiven angeboten.


Das Projektmanagement bietet auf beiden Arbeitsgebieten ein umfassendes erprobtes Spektrum zur Analyse, Planung, Steuerung und Kontrolle von Veränderungen und Neuentwicklungen in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit von Linienorganisation und zeitlich befristeter Projektorganisation.